ADAC- Fahrradprüfung der 4. Schuljahre

Der ADAC-Fahrradparcours wird im 3. Schuljahr durchgeführt und von Herrn Hissel, dem zuständigen Verkehrspolizisten, aufgebaut. Beim Parcours geht es um Geschicklichkeit. Dabei müssen Aufgaben wie Anfahren, Spurbrett, Kreisel, Achter, Schrägbrett, Spurwechsel, Slalom und Bremstest von den Kindern bewältigt werden. Bei der ADAC- Fahrradprüfung im 4. Schuljahr müssen die Kinder dann ihre, auch in den Mobilitätswochen trainierten, Fähigkeiten im Straßenverkehr auf einer Rundstrecke um die Schule anwenden. Nach einem theoretischen Test und einer Prüfungsfahrt bekommen die Kinder bei erfolgreicher Teilnahme dann einen ADAC- Fahrradpass.