Ostereiersuche        

Eine Tradition an der Mühlenbachgrundschule ist seit langen Jahren die fröhliche Ostereiersuche, organisiert durch den Vorstand des Fördervereins.

Am letzten Schultag vor den Osterferien werden für die einzelnen Klassen vom "Osterhasen" bunte Ostereier auf dem Außengelände der Schule versteckt. Die Schüler der dann einzeln aufgerufenen Klassen stürmen nach draußen und mit großem Hallo werden die Eier gesucht und gefunden. Einige Eier fallen zwar dem übergroßen Eifer der Suchenden zum Opfer, aber die meisten bleiben doch heil und können von den Kindern stolz mit nach Hause genommen werden. Ein "Klassenfoto mit Ei" bildet dann den Abschluss der Ostereiersuche, an der sowohl Schüler als auch der „Osterhase“ jedes Jahr viel Freude haben.

Die vierten Klassen sind nur noch schwer von der Existenz des Osterhasen zu überzeugen, sie diskutieren lieber schon über Haltung der Legehennen und Gewichtsklassen der Eier… Aber auch sie finden noch Spaß an der Eier-Gaudi!