Winnie West – die Busschule 

Zur Verbesserung der Verkehrserziehung hat die west die Zusammenarbeit mit den Verkehrssicherheitsberatern der Kreispolizei Heinsberg verstärkt und das Projekt „Winnie West“ ins Leben gerufen. Aus diesem Grund wurde ein Omnibus optisch gestaltet, der speziell zur Verkehrserziehung („Busschule“) gemeinsam mit der Polizei eingesetzt wird. Am 30. Oktober 2008 war „Winnie West“ bei uns an der Mühlenbachschule, um mit unseren SchülerInnen während einer Busfahrt nach Erkelenz Gefahren und Verhaltensweisen bei der Nutzung von Omnibussen zu erkennen und zu besprechen. „Festhalten“ war die Devise, denn bei einer Vollbremsung bei einer Geschwindigkeit von nur 20 km/h konnten alle Kinder schnell erfahren, was es heißt, aus dem Sitz geworfen zu werden.